Der Name EUTOPIA kommt von εὐ τόπος – altgriechisch für „guter Ort“. Mit „Eutopie“ (im Gegensatz zur „Dystopie“) wird in der Tradition auch ein positiver zukünftiger Welt- oder Gesellschaftszustand bezeichnet, der – wenn er eine realistische Utopie sein will – von uns durch aktives Tun befördert und hervorgebracht werden muss. Das Haus EUTOPIA will ein guter Ort im mehrfachen Sinne sein: zum kreativen Tätigsein, als fruchtbarer Boden für gesellschaftliche Innovation, zur Entfaltung menschlicher Potentiale, für Begegnung und Austausch, aber auch einfach „nur“ zum Sein.

Raumvermietung

Unsere charismatischen Räume können für Veranstaltungen gemietet werden. Hier stellen wir Ihnen die Räume und die mögliche Ausstattung vor.

Co-Working Community

Hier stellen wir unseren Co-Working Space vor und geben einen Vorgeschmack auf unsere Community und was sie ausmacht.

Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungen, die in EUTOPIA stattfinden.

Kunst & Kultur

Verschiedene Künstler*innen und Gruppen bereichern mit ihren dauerhaften und regelmäßigen Aktivitäten und Angeboten die Kulturbegegnungen in EUTOPIA. Hier finden sie die Profile und Angebote der Künstler*innen.

CESEB

Das Centre for Social Entrepreneurship Bonn ist ein Forum für initiative Menschen. Sind Sie neugierig, mehr zu erfahren, dann besuchen Sie unsere Seite!

ibugi

Ibugi ist ein wissenschaftliches An-Institut der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft mit Sitz in Bonn und gleichzeitig ein sozialunternehmerisches Projekt. Es beschäftigt sich zentral mit dem Thema Bildung als Grundlage der gesellschaftlichen und ökonomischen Innovation. Es arbeitet als Team von Mitarbeitern und wurde von Prof. Dr. Marcelo da Veiga initiiert.